Unterwegs: WE BANDITS, Wien

Posted by on Dez 27, 2014 in Orte

Auf der Theobaldgasse und als Pop Up Store in Wiens spannendsten Locations zu Hause – Sophie Pollack stellt mit WE BANDITS skandinavische und südkoreanische Mode mit Verantwortungsbewusstsein vor.

webandits

4 Mal im Jahr mietet sich WE BANDITS an ungenutzten Orten in Wiens Innenstadt ein. 4 Tage mit wechselndem Programm, ausgesuchter Mode und den obligatorischen Holzzweigen als Kleiderstangen, die die Inneneinrichtung des Ladens seit 2012 prägen:

regalpferdchen

Insbesondere Südkorea und seine aufstrebende Modeszene haben es Sophie angetan. Dabei persifliert sie die Entrüstung, die ihr anfangs entgegengebracht wurde, als sie begeistert vom Verve südkoreanischer Designer nach Wien zurückkehrte, um Design aus Seoul zu verkaufen. WE BANDITS sind eben keine Banditen, die aus dem Leid geschundener Kinderarbeiter versuchen, Profit zu generieren. Neben dem Design sind explizit Nachhaltigkeit und faire Produktionsbedingungen die ausschlaggebenden Kriterien, die Sophie davon überzeugen, ein Label vorzustellen.

lampehoch1Von Hetzendorf in die große weite Welt: Nach ihrem Studium an Wiens renommierter Modeakademie reiste Sophie Pollack durch Asien auf der Suche nach verspielter, tragbarer Mode und verliebte sich adhoc in Design ‘Made in Seoul’. Sie ist überzeugt, dass die südkoreanische Hauptstadt mit ihrer Fashionweek bald schon neben ihren Pendants in Mailand, Paris, London und New York bestehen wird.  

sophiewww.webandits.tictail.com

Fotos © Peter Becker